Alles frisch und gute Musik – Speicher No.1 in Hoyerswerda

0

Erlebnisgastronomie ist es, worum es Michael Schilling in seinem Speicher No.1 in Hoyerswerda geht. Hier kommt gute Musik von ausgesuchten Könnern ihres Fachs, national wie international von der Bühne und Essen vom Bauern nebenan auf den Tisch.

Den Namen gab es vom Gewerbegebiet, in dem das Konzerthaus- und Restaurant liegt. Am Speicher ist in Hoyerswerda eine bekannte Adresse. Hier gibt es Autohäuser, einen Reifenservice, einen Baumarkt und eben auch das „Diner der Extraklasse“, wie man es auf der Website nachlesen kann. Am Speicher 1 ist einfach die Adresse des Ladens. Den gebürtigen und hier aufgewachsenen Cottbuser hat es nach Hoyerswerda verschlagen, als er sich in der Nähe ein Haus kaufte.

Das Diner war noch vor kurzem ein Peugeot-Autohaus. Schilling kaufte es aus einer Insolvenz. Jetzt ist es ein schick eingerichtetes Diner mit großem Saal (für knapp 100 Gäste), Raucherlounge und super ausgestatteter amerikanischer Küche – in der es keine Tiefkühleinheit gibt, sagt Schilling: „Hier kommen nur frische Waren auf den Tisch und es wird alles frisch zubereitet.“

Seit 11. Dezember vergangenen Jahres geht es neben dem Essen – knapp 2000 Burger gehen in 14 Tagen über den Küchentresen – aber auch um gute Musik und hochwertige Konzerte in kleinem Rahmen. Julia Neigel war zum Konzert, Sofia Talvik aus Schweden, Michael Gabriel (UK) und noch ein paar mehr. „Mit David Knopfler (Ex-Dire-Straits) gibt es Verhandlungen, mal sehen, ob es klappt“, plaudert Schilling aus dem Nähkästchen. Aber auch gute, noch nicht so bekannte Acts geben sich inzwischen die Mikrophone in die Hand oder rufen an, um einen Gig hier im Laden zu bekommen.

Ab ersten Juni steht dann auch die Außenterrasse mit 200 Plätzen. „Das Besondere bei uns ist, dass wir bis um fünf Uhr geöffnet haben können“, sagt Michael Schilling. „Hier draußen stören wir keinen und können dabei auch noch laut sein.“

Das Konzept für das Diner hat sich auch schon bis zum Fernsehen herumgesprochen. Kabel1 war Ende vergangenen Jahres 13 Drehtage lang bis zur Eröffnung vor Ort. Die daraus entstandene Doku „Gastro-Business“ wird im August ausgestrahlt. Neben Schillings Diner wurden dafür auch Betriebe in München und an der Nordsee bei ihrer Arbeit gefilmt. Robert Gordon

Infos:
www.speicherno1.de
www.facebook.com/Speicher-No1

Speicher No.1, Am Speicher 1, Hoyerswerda

Die nächsten Highlights:
Stefan Johansson (SWE) 03.06., 21 Uhr;
Sofia Talvik (SWE), 18.06., 20 Uhr;
Miss Allie (D) 24. und 25.06. 20 Uhr;
Trevor Bahnson (USA), 16.07., 20 Uhr;
Anne Haigis, 17.09.,
Emaline Delapaix (AUS), 07.10.;
Ulla Meinicke, 28.01.

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.