Zwischen Schreibtisch und Skatepark

0

Wenn Michael Wernitz nicht gerade hinter seinem Schreibtisch sitzt, um an seiner Masterarbeit zu werkeln, kann man davon ausgehen, ihn irgendwo inmitten der Cottbuser Skater-Community zu treffen. Denn der aufgeschlossene 28-Jährige lebt ein Leben der Kontraste. Tagsüber angehender Wirtschaftsingenieur, entfacht sich nach Feierabend seine Leidenschaft für das Skateboarden. Zu seinem Hobby fand der gebürtige Cottbuser bereits um die Jahrtausendwende. Damals war er auf der Suche nach einer Alternative zu den herkömmlichen Sportarten und fasste schnell in der hiesigen Szene Fuß. Mittlerweile habe diese sogar eine stattliche Größe erlangt und sei vielschichtig organisiert, erklärt Wernitz. Der Cottbus Wheel e.V. etwa setzt sich aktiv für die Belange der Skater ein und betreibt eine Skatehalle im Stadtteil Dissenchen. Dies sei auch von großer Wichtigkeit, lassen doch die öffentlichen Anlagen der Stadt nicht selten zu wünschen übrig. Besonders froh sei er auch über den engagierten Nachwuchs und den engen Zusammenhalt der Cottbuser Szene.

Gleich eine ganze Menge Gründe, die den jungen Mann dazu bewogen haben dürften, sich ab diesem Jahr noch stärker für seinen Sport einzusetzen. Denn die Organisation des 7. Game of Skate in Kolkwitz landete erstmalig auch auf seinem Tisch.
Bei der Veranstaltung, welche ihre Ursprünge in den USA hat, handelt es sich um einen speziellen Trick-Wettbewerb. Ein Teilnehmer nach dem anderen scheidet dabei aus, bis zuletzt der Beste übrig bleibt. Im Laufe der Jahre ist das Event längst zu einem der größten seiner Art in Ostdeutschland geworden. Initiiert wurde es von seinem Vorgänger Christian Lehmann, von dem Wernitz große Stücke hält. „Der vorherige Organisator hat die Messlatte sehr hoch gesetzt, diese möchte ich beibehalten, wenn nicht sogar toppen“, verspricht er. Vorrangig ist es ihm jedoch eine Herzensangelegenheit, dass die Veranstaltung bestehen bleibt und sich der Szene sowie allen Interessierten(!) ein Anlass bietet, zusammenzukommen.

Bei all der Orga lässt sich nur hoffen, dass ihm auch der Wettergott an jenem 4. Juni wohlgesonnen ist. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!

Friederike Breuer
Foto: Michael Wernitz organisiert das 7. Game of Skate. © TSPV

4. Juni
Das 7. Game of S.K.A.T.E. inkl. Best Trick Contest in Kolkwitz (bei Cottbus) findet wieder im $GP-Skatepark direkt hinter dem Kolkwitz-Center statt!

Anmeldung vor Ort bis 13.00 Uhr!

Beginn: 13.30 Uhr
Startgebühr: 3€
Adresse: Karl-Liebknecht Straße 8
03099 Kolkwitz

Aftershow:
Zum Faulen August, Cottbus
Info (FB): 7. Game of Skate

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.