Endlich Elbenwald-Store in Cottbus

0

Bereits in der Nacht, vermutlich so gegen drei Uhr morgens, fanden sich am 6. Mai die ersten Gäste vor dem neuen Geschäft in der Cottbuser Sprem ein. Kurz vor zehn dann reichte die Schlage bis zum Brunnen in der Mitte der Einkaufsmeile. Einen solch großen Ansturm auf ihren Laden hatten die Elbenwaldler selbst nicht gerechnet. Zur Eröffnung ihres 30. Geschäfts für Film- und Merchandise-Artikel in ihrem Heimatort hatte Elbenwald starke Rabatte, bis zu 40 Prozent für „verkleidete“ Fans, angeboten. Das Volksfest vor der Tür tat sein Übriges. Es gab Gezapftes aus einer benachbarten Brauerei, Gebackenes vom Bäcker nebenan, Burger aus dem Laden um die Ecke und Spaß und Spiel den ganzen Tag. Am Ende schleusten die Elbenwaldler mehr als 1000 Personen durch ihren Laden.

„Das Geschäft in Cottbus ist ein besonderer Laden“, sagt Elbenwald-Geschäftsführer Alexander Lapeter, „wir nutzen es zum Experimentieren. Einfach, weil die Wege kurz sind, unser Lager liegt ja nicht weit vom Laden entfernt. Wir werden hier Produkte, Ladenbauelemente und Technologien testen. Auch den einen oder anderen Outlett-Artikel wird es geben. Das gibt es so in keinem anderen unserer Läden.“ Auch den Standort habe man bewusst gewählt, sagt er. „Wir wollten in die Stadt, den Standort hier stützen und nicht in ein großes Einkaufscenter. In denen sind wir auch schon in fast ganz Deutschland präsent. Jetzt schauen wir, wie unsere Läden in Städten funktionieren, die um die 100.000 Einwohner haben, wie Cottbus.“ Dass die Cottbuser so lange auf die Eröffnung des Elbenwald-Stores warten mussten, hatte gar keinen bestimmten Grund, so Alexander Lapeta. „Wir waren sehr mit der Eröffnung der anderen Läden beschäftigt, was für uns als doch relativ kleines Unternehmen, kein leichtes Unterfangen war. Man mag es nicht glauben, aber es war gar nicht so einfach, einen geeigneten Laden in der Stadtmitte zu finden. Der Standort in der Sprem hat sich erst kurzfristig ergeben.“

Möge die Macht mit ihnen sein.

Heiko Portale
Foto: Alexander Lapeta. © TSPV

Info
Der Onlinehändler Elbenwald gründete sich im Jahr 2000 aus der BTU Cottbus-Senftenberg heraus. In Berlin öffnete 2010 der erste Elbenwald-Store; der Cottbuser ist in der Spremberger Straße 44 zu finden.
FB/Elbenwald-Store-Cottbus
www.elbenwald.de

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.