Tag der offenen Tür und Sommerfest an der BTU Cottbus-Senftenberg

0

Zum Tag der offenen Tür an der BTU Cottbus-Senftenberg am Freitag, 9. Juni, sind viele Ateliers und Labore am Standort Cottbus geöffnet. Die Konrad-Wachsmann-Allee am Zentralcampus wird zur Infomeile für alle Studieninteressierten. Am Samstag, 10. Juni, ist der Campus Senftenberg geöffnet und bietet Einblicke in den Studienalltag.

In Cottbus präsentiert sich am Freitag der Lehrstuhl Automatisierungstechnik mit seinem vielschichtigen Leistungsspektrum. Schüler, Abiturienten, Vertreter aus der Wirtschaft und alle Interessierten können an diesem Tag in den Laboren spannende Robotertechnik entdecken. In der am Lehrstuhl Automatisierungstechnik betriebenen Modellfabrik stehen Anlagen der Steuerungs- und Robotertechnik. Sie stellen sowohl die gerätetechnische Basis für die Arbeit der Studierenden als auch für gemeinsame Entwicklungs- und Innovationsprojekte mit regionalen und überregionalen Unternehmen dar.

Von 13 bis 18 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich in der ca. 1000m² großen Laborhalle umzusehen. Ein Highlight der Modellfabrik, das am Tag der offenen Tür gezeigt wird, ist der Leichtbauroboter LBR KUKA iiwa (intelligent industrial work assistant). Mit ihm können Besucher die aktuellen technologischen Entwicklungen im Bereich Robotik hautnah erleben und selbst ausprobieren. Die neueste Generation von Robotern ist dem menschlichen Arm nachempfunden und aufgrund ihrer intelligenten Sensorik in der Lage „zu fühlen“. Außerdem gibt es ein fahrerloses Transportsystem, moderne Fräszentren sowie Technologien aus den Bereichen Virtual und Augmented Reality zu sehen. Augmented Reality beschreibt die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung, beispielsweise bei einer Fußballübertragung das Einblenden von Entfernungen bei Freistößen.

Zudem haben alle Besucher die Gelegenheit, sich umfassend über das aktuelle Studienangebot am Lehrstuhl Automatisierungstechnik und die Studienbedingungen zu informieren. Wissenschaftler*innen geben einen Einblick in die Lehre, Studierende berichten über ihren Studienalltag.

Vertreter aus Wirtschaft und Industrie können sich den Einsatz neuer Technologien in der Produktion demonstrieren lassen oder sich über Referenzprojekte informieren, die Ideen für Optimierung der eigenen Prozesse liefern. All dies wird über das am Lehrstuhl Automatisierungstechnik angesiedelte Innovationszentrum Moderne Industrie (IMI) geleistet. Das IMI ist eine Anlaufstelle für kleine und mittelständische Unternehmen, die hier eine individuelle Potenzialanalyse, Unterstützung bei der Strategieentwicklung für das eigene Unternehmen sowie die Vermittlung von passenden Umsetzungspartnern erhalten.

tb/rog
Foto: Konzerte und Co. bietet das Sommerfest der BTU. © TSPV

Sommerfest der BTU

Auch in diesem Jahr wird vom 9. bis 10. Juni das Sommerfestival auf dem Zentralcampus zum Tag der offenen Tür der BTU stattfinden. Der Eintritt ist wie jedes Jahr kostenfrei. Das Festival hält, verteilt auf beide Tage, acht Bands bereit. Wie auch im vergangenen Jahr wird es wieder die Internationale Essensmeile geben, auf der internationale Studierende der BTU ihre Kultur in Form von Speisen und Bräuchen präsentieren. Als weiteres Special gibt es dieses Mal auch ein Feuerwerk.

Tag der offenen Tür:
9.Juni, BTU Campus Cottbus
10.Juni, BTU Campus Senftenberg

Sommerfest:
9. & 10. Juni, BTU Zentralcampus Cottbus

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.