Filmkritiker für das 27. FilmFestival Cottbus gesucht!

0

Anfang November blickt die Filmwelt wieder in die Lausitz, wenn das 27. FilmFestival Cottbus vom 7. – 12. November zum Treffpunkt prominenter Filmemacher, Regisseure, Darsteller, Produzenten und des filminteressierten Publikums wird. „Hier treffen Regiealtmeister und Oscar-Preisträger auf Nachwuchstalente, osteuropäische Shootingstars auf deutsche Schauspielkollegen, mischt sich internationales Flair mit familiärer Festivalatmosphäre“, heißt es in der Internetpräsenz des FilmFestivals.

HERMANN – das Magazin aus Cottbus und radioeins vom rbb suchen Sie als Filmkritiker!

Zum dritten Mal wollen wir Sie, als Filmenthusiasten, als Interessierten, als Informierten, als jemanden, der sich durch die Vielzahl der Filme aus einer Vielzahl an Ländern arbeitet und dabei auch noch Spaß hat, darüber zu schreiben – über seine Erlebnisse, seine Eindrücke, seine Erfahrungen.

Wir suchen Filmkritiker, die sich in den sechstägigen cineastischen Taumel stürzen. In drei Wettbewerbe, neun Programmsektionen und acht plus eine Spielstätte.

Ihre Aufgabe:
Sie wählen eine Programmsektion. Sie gehen ins Kino. Sie schreiben kurze Kritiken zu den jeweiligen Filmen und zu Ihren persönlichen Erfahrungen beim Festival für radioeins vom rbb und für hermann. Veröffentlicht werden Ihre Texte auf der Facebook- und Internetseite des hermann. Mit Ihrer Akkreditierung können Sie selbstverständlich auch alle anderen Filme besuchen. Außerdem treffen Sie Knut Elstermann, radioeins-Moderator der Filmsendung „12 Uhr mittags“, der Sie am 10. November in seine Live-Sendung aus dem Cottbuser Weltspiegel einlädt (19 bis 21 Uhr).
Filmkritiker
Sie sollten Lust haben, viele Filme zu schauen, offen und neugierig für neue Welten sein. Aber vor allem sollten Sie nicht auf den Mund gefallen sein, denn am Ende geht’s ins Radio. Ach – ganz wichtig: Sie sollten zwischen dem 7. und 12. November nichts anderes vorhaben.

Wer sich also berufen fühlt, Lust und vor allem Zeit hat, für radioeins und hermann über seine cineastischen Entdeckungen beim 27. FilmFestival Cottbus zu berichten, bewirbt sich ab sofort unter der E-Mail-Adresse: redaktion@hermannimnetz.de.

Einsendeschluss ist der 15.10.2017! Bitte nennen Sie uns Ihren gewünschten Schwerpunkt beim Festival und begründen Sie, warum unsere Wahl unbedingt auf Sie fallen sollte. Viel Glück!

Robert Gordon
Titelfoto: TSPV

Weitere Infos zur Bewerbung sowie zu den Filmtalks und -sendungen aus der radioeins-Lounge im Weltspiegel, zum FilmFestival und überhaupt:
www.radioeins.de/filmkritiker
www.filmfestivalcottbus.de

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.