Editorial Dezember 2017

0

Editorial

Riesenräder drehen sich, Glühwein fließt, Lichtlein brennen.
Kinderaugen leuchten, Vorfreude wächst, Geld wird knapp.
Wetter bescheiden, Kälte kriecht, Straßen sind glatt.
Tage zu kurz, Jahresende naht, Zeit wird (auch) knapp.

Zu viel bleibt zu tun.
Zu groß die Erwartungen.
Zu oft gibt man auf.
Zu wenig. Zu wenig. Zu wenig.

Wie viel mehr wäre möglich, wenn alles nur klappte.
Doch dreht man sich um und schaut noch mal nach:
Sieh da, so viel ist erreicht. So viel ist geschafft.
Auch Nächte sind schön, wenn sie nur leuchten.
Das knappe Geld vernünftig verteilt, bringt manchmal mehr Freude
als zu viel Klimbim.

In diesem Sinne
lassen Sie Ihre Lichtlein brennen

Ihr Heiko Portale

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.