Am Ende der „Regenzeit“

0

Der März wird ereignisreich für die Galerie Haus 23, denn diesmal lädt eines der Gründungsmitglieder des Vereins rund um die kleine Galerie am Busbahnhof selbst zur Ausstellungseröffnung. Unter dem Titel „Regenzeit“ zeigt der Cottbuser Maler und Grafiker Matthias Körner eine Reihe von Werken, die im Kontext seiner zahlreichen Reisen in das ostafrikanische Uganda entstanden sind. Seit über zwanzig Jahren besucht er regelmäßig das Land, in dem er längst so etwas wie seine zweite Heimat gefunden hat. Bis heute pflegt er enge Kontakte zu Freunden und Künstlerkollegen vor Ort und ist fasziniert von dem ursprünglichen und doch so kraftvollen Leben, aus dem er einen großen Teil seiner Inspiration schöpft. Insbesondere von der Regenzeit geht eine enorme Energie aus, berichtet Körner. Denn der Regen hat dort immer zwei Seiten. Zum einen wird er in der Landwirtschaft sehnlichst erwartet und bildet die Lebensgrundlage für Mensch und Tier, zum anderen bringt dieser nicht selten erhebliche Zerstörung mit sich. Und auch bei uns herrscht aktuell ein Gefühl von „Regenzeit“, empfindet der Künstler. Alte Werte und Normen werden wie weggespült, doch damit verbunden bleibt auch die Hoffnung, dass Regen stets „etwas Reinigendes“ mit sich bringt und bewirkt, dass „Neues losgehen kann“, so Körner.

Im Zentrum seiner Ausstellung steht dabei eine Serie von sieben neuen Hinterglasmalereien, die seit August letzten Jahres nach längerer Schaffenspause entstanden ist. Gemeinsam mit neuen und früheren Ölmalereien, Tuschearbeiten und Drucken zum Thema komplettieren sie die für ihn verhältnismäßig dunkelfarbigen Werke.

Zusätzlich nutzt Körner den aktuellen Anlass und veranstaltet im Zuge seines Umzugs in neue Atelierräumlichkeiten die eintägige Verkaufsausstellung „Kleine Formate“. Am Samstag, dem 10. März, öffnet er sein Atelier in der Cottbuser Parzellenstraße 27/28 von 13 bis 19 Uhr. Hier können interessierte Gäste den Arbeitsplatz des Künstlers kennenlernen sowie Entwürfe, Zeichnungen und Probedrucke aus den letzten Jahren erwerben.

Friederike Breuer

Info
Regenzeit – Matthias Körner
9. März – 28. April 2018

Ausstellungseröffnung
9. März 2018 um 20 Uhr
Galerie Haus 23, Marienstraße 23, 03046 Cottbus
Öffnungszeiten Do – Sa 18 – 21 Uhr

Verkaufsausstellung „Kleine Formate“
10. März 2018 von 13 – 19 Uhr (oder in der darauffolgenden Woche nach Vereinbarung)
Atelier Matthias Körner, Parzellenstraße 27/28, 03050 Cottbus

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.