17 Bands – 17 Kneipen

0

22. Cottbuser Altstadtnacht

Die Cottbuser Altstadt verwandelt sich am zweiten April-Wochenende wieder in die angesagteste Partymeile der Stadt. Zur 22. Cottbuser Altstadtnacht hat Radio Cottbus eine Band und eine Kneipe draufgepackt. Waren es im vergangenen Jahr noch 16 Bands in 16 Kneipen sind es nun 17 Bands in 17 Kneipen und Lokalen, die in der  Altstadt eine schöne Party steigen lassen wollen. In keiner anderen Stadt in der Region hat sich die Musiknacht zu einem solchen Großereignis entwickelt wie in Cottbus. Kaum sind die ersten Töne zu hören, herrscht in allen beteiligten „Kneipen“ dichtes Gedränge.

Bei Bengt Schneider von Radio Cottbus laufen die organisatorischen Fäden zusammen. Er weiß auch, was neu im Programm ist.

Also Bengt, was ist neu im Programm? „Als neue Bar ist in diesem Jahr die Citywall/Stadtmauerbar dabei. Dort spielt die alt(stadtnacht)bekannte Musikerin Marie Joana. Mit ihrem breit gefächerten Jazz/Pop-Programm und ihrem Saxophon wird sie die Besucher verzaubern. Neu dabei ist auch das griechische Restaurant Artemis. Dort spielen die zum Inventar der Altstadtnächte gehörenden Haystackers auf.“

Neue Bands und Künstler sind ebenfalls im Programm. Im Mc Püttn Irisch Dance Pup wollen die Islandstreet Boys, eine vierköpfige Combo mit großem Repertoire, die Nacht zum Tag machen. Ihr musikalisches Spektrum reicht von Irish Folk über Johnny Cash bis hin zu The Clash. Neu im Labyrinth ist die Band JANA. Der Spaß und die Liebe zur Musik stehen bei dem Quintett um die gleichnamige Frontfrau im Vordergrund. Die Fünf spielen Songs von Größen wie Adele, Pink, Amy McDonald und Melissa Etheridge, aber auch Stücke von Skunk Anansie und Jennifer Rostock. Auch in der  EsscoBar tritt eine neue Band auf: Mardi. Das Quintett um Frontfrau Sophia liebt alles, was nach Plattenknistern klingt und sich nach verbotenen Nächten im Untergrund anhört. Mit Kontrabass, Violine, Mundharmonika, Glockenspiel und Ukulele wird dem geneigten Publikum eine Songauswahl irgendwo zwischen Jazz, Swing, Soul, Country und klassischem Rock ’n’ Roll angeboten.

Da kann man allen Beteiligten ja nur noch eine „Gute Nacht!“ wünschen – möge sie zum Tag werden.

rog
Bild: Hoch die Tassen und ab zum Tanz: In Cottbus ist wieder Altstadtnacht. Foto: Radio Cottbus

Info
Alle teilnehmenden Kneipen: im aktuellen Heft auf der Titelseite
Alle Bands: Facebook//Altstadtnacht
Ausgeh-Tipp: 7. April, 20 Uhr, Altstadt, Cottbus

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.