Rubriken

0

Cottbuser Senioren sind vielseitig aktiv

Am Mittwoch, 19. Juni, 10 Uhr ist es soweit. Das Seniorensportfest innerhalb der Seniorenwoche wird mit einer gemeinsamen Erwärmung unter Leitung von Dr. Carola Wiesner auf dem Rasenplatz im Sportzentrum…

0

Freiräume schaffen

Der Malteser Besuchs- und Entlastungsdienst schenkt Lebensfreude Menschen mit Demenz benötigen viel Zuwendung und ein vertrautes Umfeld. Die meisten von ihnen werden zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt und betreut.…

0

Sisyphos vom Pavillon

Besuch beim Japanischen Teehäuschen Der Japanische Pavillon erhält dieser Tage besondere Aufmerksamkeit und auch dieser Artikel möchte dazu beitragen, das Cottbuser Kleinod ins Bewusstsein zu rücken. Schließlich haben wir im…

0

Zwei linke Stiefel Größe 47

Erlebnisse, Erfahrungen und Anekdoten aus 35 Jahren Saspower Dixieland Stompers Die Saspower Dixieland Stompers gibt es seit 35 Jahren. Wer sie sind, haben sie auf einem Flyer originell festgehalten: S…

0

PolkaBEATS: Es gibt immer was zu feiern

Eines unserer Lieblingsfestivals feiert sein erstes Jubiläum. Noch nicht ganz pubertär und weit entfernt von der stimmberechtigenden Volljährigkeit, zeigt das Festival in seinem 10. Jahr sein gewohnt schräges Portfolio: von…

0

„9 Tage wach“

Vorschau: ERLEBNISLESUNG mit Eric & Edith Stehfest Eric Stehfest, den meisten Menschen unter anderem bekannt aus der erfolgreichsten deutschen Fernsehserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ liest am 29. September im Weltspiegel…

0

„Das nullte Kapitel“

Wunderbarer HipHop Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi sind zum ersten Mal live, am 16.Juni, im Glad-House Cottbus zu Gast. Robert Gwisdek (besser unter dem Namen Shaban als Beat-Tüftler…

0

Cottbuser Senioren sind vielseitig aktiv

Am Mittwoch, 19. Juni, 10 Uhr ist es soweit. Das Seniorensportfest innerhalb der Seniorenwoche wird mit einer gemeinsamen Erwärmung unter Leitung von Dr. Carola Wiesner auf dem Rasenplatz im Sportzentrum…

0

Swantjes Projekt

Von einer besonderen Veranstaltung im 27. Cottbuser Bücherfrühling  Swantje Kautz (18) absolviert in der Literaturwerkstatt P12 im Glad-House ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJK). Sie kommt aus Frankfurt (Oder) und…

0

Bäume, Bakterien, Briest

Der 27. Cottbuser Bücherfrühling geht in seine Schlussrunde  Noch drei Veranstaltungen stehen aus. Dann ist der 27. Cottbuser Bücherfrühling Geschichte. Dr. Anne Katharina Zschocke hat offensichtlich mehrere Spezialstrecken. Sie beschäftigt…

0

Mein Bücherbord

Die allgemein akzeptierte Idiotie Das ist das totale Wahnsinnsbuch, das dich nicht schlafen lässt: „GRM” (Kiepenheuer & Witsch, 634 Seiten, 25 EUR) von Sibylle Berg. Du legst es nicht aus…

0

Mein Bücherbord Februar 2019

Und immer wieder Sigmund Freud „Als Kind war ich überzeugt, meine Mutter sei eine Fee.”  Später  revidiert die Autorin diesen Eindruck. Die Mutter hatte alles Feenhafte abgelegt und traktierte die…

0

Ambrosia verändert die Welt

  Wunderbares Romandebüt der Lausitzerin Christine Gransalke Da biste baff, wie der Volksmund sagt, wenn ihm Unerwartetes begegnet. Das Unerwartete ist in diesem Fall für den Bücherfreund der kleine Roman…

0

Danilo tanzte mit Tom Fishs Frau

Erinnerungen an zwei LEA-Literaturfeste. Das dritte findet in Cottbus statt In unserem Juni-Heft kündigten wir an, dass vom 28. bis 30. September in Cottbus das dritte LEA-Literaturfest stattfindet. Es wird…

0

Die Ungeduld von einem Blatt Papier

Im Gespräch mit Jörg Sperling, dem scheidenden Kustos Malerei, Grafik, Skulptur im BLMK Cottbus  Jörg Sperling (Jahrgang 1953, in Weimar geboren) gehört seit fast 33 Jahren zu den Cottbuser Kunstsammlungen,…

0

EDITORIAL JUNI

„Prima Wetter bei euch in Cottbus“, rief mir neulich ein Anrufer durchs Telefon zu. „Bei uns dahoam saufn’s regelmäßig ob“, sprach’s und legte auf. „Ja, genau“, wollte ich noch hinterherrufen,…

0

Editorial

Neulich traf ich einen Wahl auf der Straße. Sagt der: „Ich werde aber ohne ,h‘ geschrieben.“ „Stimmt“, sage ich, „aber gleichzeitig erinnerst Du mich an irgendwas…“ „An einen Kalauer?“ „Nein,…

0

Editorial Januar 2019

Weit, weit weg in einer Stadt am Fluss namens Hudson River gleich gegen über von Manhatten im Stadtteil Brooklyn in New York fanden sich ein paar Freunde zusammen und kreierten…

0

Editorial

Galerien haben es in Cottbus schwer. Seit langer Zeit fristen sie, zumindest in der Lausitzmetropole, ein Randdasein, sind eine Marginalie im gesellschaftlichen Leben. Die Misere begann eigentlich, manch einer mag…

0

Editorial von Pele Wollitz – August 2018

Liebe Leserinnen und Leser, Sport Frei liebe Energiefans, mir wird in dieser Ausgabe des „Hermann“ die charmante Aufgabe zuteil, anstelle der üblichen Eingangsworte von Heiko Portale ein sportliches Vorwort an…

0

Editorial Juni 2018

Man traut sich ja schon gar nicht mehr vor die Tür. Am liebsten würde man drin bleiben. Schon gar nicht zu einer Open-Air-Veranstaltung oder einem Stadtfest gehen. Man muss auf…

0

Musiktheaterfestival Oper Oder-Spree

Mit seinen beiden Barockkirchen, dem spätgotischen Kreuzgang, dem Barocken Klostergarten und seinen Kunstschätzen ist das Kloster Neuzelle ein herausragendes Zeugnis zisterziensischer Architektur, Kunst und Spiritualität in Deutschland und Europa. Zahlreiche…

0

Lausitz TV gewinnt Deutschen Regionalfernsehpreis 2019

Unsere Partner von Lausitz TV haben sich beim Deutschen Regionalfernsehpreis 2019 gegen eine bundesweite Konkurrenz durchgesetzt. In der Königsklasse „Bestes Nachrichtenjournal“ wurde das Team um die Geschäftsführer  Christin Ertner, Kathleen…

0

Großräschener SeeFest

Dieses Jahr ist es 20 Jahre her, dass der letzte Kohlezug den Tagebau Meuro verlassen hat. Dann wird die offizielle Einweihung des Großräschener Stadthafens mit einem dreitägigen „SeeFest“ gefeiert. Es…

0

Stadt. Garten. Hygge. — Pflanz Dich glücklich!

… beim Gartenfestival Park & Schloss Branitz Für das richtige Maß an Gemütlichkeit (Hygge) braucht es eigentlich nur viel Grün. Beim Gartenfestival Park & Schloss Branitz am 25. und 26.…

0

oppidum et castrum

Eine Reise durch die Peitzer Stadtgeschichte Ein Spektakulum auf der  Zitadelle Peitz. Das ist für die geschichtsbeladene Fischer- und Festungsstadt schon fast eine Pflicht, spätestens seit das Zitadellen-Areal nach jahrelangen…

0

Modellfall für die Zukunft

Stadt-Spaziergang durch Weißwasser mit Theater, Tanz, Musik, Bühne und Film Weißwasser in der Oberlausitz ist – historisch gesehen – ein recht alter Ort. Dieser wurde 1552 erstmals erwähnt und hatte…

0

Flucht, Melancholie, Widerstand

Das 16. Neiße-Filmfestival richtete den Fokus auf die Spezies Homo politicus und feierte neun Fischgewinner Trinational im Dreieck – das Neiße-Filmfestival, abgekürzt NFF, tobt nicht nur an der Neiße zwischen…

0

Citymanagement aus Avantgardeperspektive

Dorit Baumeister – Architektin, Kunstaktivistin und Citymanagerin aus HoyWoy im hermann-Gespräch Sie ist Hoyerswerdaerin des Jahrgangs 1963, entwarf als Architektin u.a. die neue KuFa, ist als Stadtschrumpfungsexpertin und Künstlerin im…

0

Sisyphos vom Pavillon

Besuch beim Japanischen Teehäuschen Der Japanische Pavillon erhält dieser Tage besondere Aufmerksamkeit und auch dieser Artikel möchte dazu beitragen, das Cottbuser Kleinod ins Bewusstsein zu rücken. Schließlich haben wir im…

0

Warum nach Ägypten?

Begegnung mit den Mumien von Illmersdorf „Bitte keinen reißerischen Artikel über die Mumien!“ sagt Pfarrer Robert Marnitz am Telefon. Der evangelische Pfarrer kennt seine Pappenheimer, schließlich haben diese Schreiberlinge nur…

0

Tanz im Industrieschloss

Tanzschule Daniel Kara lädt zum Tag der Architektur Wo vor 100 Jahren noch mit schwerer, schmutziger Hände Arbeit riesige Maschinen für die regionale Tuchfabrikation gebaut wurden, schweben heute velourbesohlte, leichte…

0

„Spirit Cottbus“ – Wir sind EINS

Das „Spirit Cottbus“ ist ein Raum voller Möglichkeiten Mitten im studentischen „Karlstraßen-Kiez“ gelegen, unweit des Bonnaskenplatzes, bietet das „Spirit Cottbus“ einen sozialen, künstlerischen und musikalischen Freiraum. Dazu gehören Jam-Sessions, Redekreise,…

0

In Axels Gasthof dreht sich alles ums gute Essen

Sogar aus Berlin und Dresden kommen die Leute zu den Schlachtfesten nach Schwarzbach Das kleine Dorf Schwarzbach hat sogar eine eigene Abfahrt auf der B97, kurz hinter Senftenberg eine eigene…

0

Der Garten der Möglichkeiten

Es herrscht Prima Wetter in der Kleingartensparte „Achtung! Hase entlaufen! Er hört auf den Namen Boateng.“ Der erste Bewohner des geplanten Streichelzoos im Sommergarten „Prima Wetter“ ist aus eben jenem…

0

13. FABRIK.FEST.SPIELE

Das Familienfest in der Energiefabrik Die Energiefabrik Knappenrode lädt zum großen Familienfest ein! Am 12. Juni verwandelt sich das Gelände der ehemaligen Brikettfabrik mit den Fabrik.Fest.Spielen bereits zum 13. Mal…

0

Ein Freigeist kehrt zurück nach Branitz

Fürst Pückler war nicht nur Landschaftsgärtner, er war der Dandy unter den Dandies, Casanova, Demokrat, Globetrotter, Schriftsteller und obgleich auch ein Melancholikus, war er auch ein Lebemann vor dem Herrn.…

0

Papier ist (un)geduldig

Rollomalerei, Künstlerbücher, Künstlerplakate aus der Sammlung des BLMK Die Ausstellung untersucht, von den eigenen Sammlungsbeständen ausgehend, die vielschichtigen Aspekte jener seit Ende der 1970er-Jahre, oftmals quer zu den kulturellen Maßgaben…

0

Zirkusmelancholie

Der Zirkus hatte für mich schon immer etwas seltsam Anmutendes. Innerhalb kürzester Zeit ploppt aus dem Nichts ein riesiges Zelt auf und Menschenmassen strömten herbei, um sich bespaßen zu lassen.…

0

Kunst aus dem Stall

Zu Gast bei Kraußer und Kraußer Wir sind in Teichland. Es ist Tag des offenen Ateliers. Wir stehen vor einer Backsteinwand, davor ein buntes Fahrrad und darüber ein ebenso bunter…

0

Partizipiert euch – Mitmachen statt Stillstehen

Greta Thunberg, Fridays for Future. Zahlreiche Schüler*Innen und Student*Innen versammeln sich im Kampf gegen den Klimawandel. Nachhaltigkeit ist wieder ganz im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Nachhaltigkeit ist jedoch nichts, was einfach…

0

Freiräume schaffen

Der Malteser Besuchs- und Entlastungsdienst schenkt Lebensfreude Menschen mit Demenz benötigen viel Zuwendung und ein vertrautes Umfeld. Die meisten von ihnen werden zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt und betreut.…

0

Immer in Bewegung: Anne-Kathrin Selka

Um dieses SPOT ON zu schreiben treffe ich mich mit Anne-Kathrin auf einen Kaffee und ich erfuhr, dass sie Juristin ist, was mir ruckartig zu einer aufrechten Sitzhaltung verhalf und…

0

Von der Ostsee an den Ostsee.

Warum Cottbus? Sowohl von Freunden aus seiner Heimatstadt Kiel als auch von den neuen Bekanntschaften in Cottbus hört Heiko Straehler-Pohl immer wieder diese Frage. Mittlerweile lautet die Antwort – Warum…

0

Spot on: Es wird Frühling!

Sicher habt ihr schon einmal die riesigen blauen Buchstaben vor der Stadthalle Cottbus gesehen, die das Wort F I L M F E S T I V A L ergeben,…

0

Spot on Februar 2019

Traumhaft schöne Wäsche für jedermann und Frau „Gehören sie auch zu den 80 % der Frauen mit einer falschen BH-Größe?“ Diesen Satz hat sicher schon jeder im Radio gehört. Es…

0

Spot on: Stefan Restemeier von leuchtstoff*

Mit einem Industriemechaniker und einem Master of Arts in Architektur in der Tasche gründete Stefan Restemeier 2003 die Firma leuchtstoff*. Der 40-Jährige ist seit längerer Zeit in Cottbus gestalterisch aktiv.…

0

Keine Chance – zeitintensiv genutzt

Alexander Ahrens kam 2008 der Liebe wegen nach Bautzen, 2015 wurde er parteiloser Oberbürgermeister und feiert nun Amtshalbzeit mit Visionen – auch für den Lausitzer Strukturwandel. Er ist Westberliner des…

0

Licht für Lessing

Anne Hasselbach belichtet und beleuchtet als Fotografin eigentlich gern selbst. Nun sorgt sie als Kamenzer Citymanagerin mit außergewöhnlichen Ideen für Aufruhr in der Kleinstadt. Anne Hasselbach ist Jahrgang 1974, machte…

0

„Jeder darf heute den Kasper spielen!“

Lutz Hillmann ist als Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters in der Sorbenhauptstadt Bautzen beim steten Stadtgespräch Untypisch typisch. Oder typisch untypisch? Lutz Hillmanns Weg ans Theater ist einerseits ossilike, andererseits heute…

0

Stadtgespräch – Jürgen Fuchs von BASF

Wir sind für die Energiewende ohne Wenn und Aber Seit 2016 ist Jürgen Fuchs Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH. Wir sprachen mit ihm über „Digitale Transformation“, Energiewende, den…

0

Ein Freigeist kehrt zurück nach Branitz

Fürst Pückler war nicht nur Landschaftsgärtner, er war der Dandy unter den Dandies, Casanova, Demokrat, Globetrotter, Schriftsteller und obgleich auch ein Melancholikus, war er auch ein Lebemann vor dem Herrn.…

0

Die Ungeduld von einem Blatt Papier

Im Gespräch mit Jörg Sperling, dem scheidenden Kustos Malerei, Grafik, Skulptur im BLMK Cottbus  Jörg Sperling (Jahrgang 1953, in Weimar geboren) gehört seit fast 33 Jahren zu den Cottbuser Kunstsammlungen,…

0

7 erstaunliche Fakten über die Pizza

Pizza ist weltweit eines der beliebtesten Gerichte. Der Gedanke an das lecker belegte Fladenbrot lässt einem sofort das Wasser im Munde zusammenlaufen. Noch besser schmeckt die Pizza, wenn man beim…

0

Bevor Jolka und Jorko auf die Bühne kommen

Kurzweil durch Zauberei, Lieder und Tänze vor dem Hauptprogramm der Sagennacht  Die Spreewälder Sagennacht ruft. Wieder sind es die Schauspieler, Tänzer, Sänger des Sorbischen National-Ensembles aus Bautzen, die in die…

0

„Zudem immer recht abenteuerlich”

Erster Einblick in die Vorhaben der Spielzeit 2019/20 des Staatstheaters  Immerhin noch drei Premieren und weitere Höhepunkte standen aus, da lüftete die Leitung des Staatstheaters ein wenig den Vorhang und…

0

Am längsten Tag des Jahres. . .

Wie sich „Sommernachtsträume” auf einem Kasernenhof erfüllen  Jason ist wieder da. Der wunderbare Balletttänzer Jason Sabrou, der 2016 als Höhepunkt und ungewollten Abschied von seiner Tänzerkarriere einen fantastischen Dorian Gray…

0

Die Stimmen in meinem Kopf

BÜHNE acht spielt Stück nach Arthur Schnitzler: „Die letzten Masken”  Bei der Suche nach einem kurzen Stück, das für das Publikum des Studierendentheaters BÜHNE acht geeignet und im doppelten Sinn…

0

„Es ist normal, ein Mensch zu sein”

Inklusionstheatergruppe „Rampenfieber” lässt Begegnungen erleben  So wie Nanett (40) geht es allen Mitspieler*innen: „Schon Donnerstag beginne ich an den Fingern abzuzählen: noch fünf, vier, drei, zwei, ein Tag(e) bis zur…

0

Ist doch alles nur ein Spiel

Jugendklub des Staatstheater spielt „Leonce und Lena” nach Georg Büchner Georg Büchners Stück „Leonce und Lena”, 1836 geschrieben, 1842 gedruckt und 1885 uraufgeführt, ist ein Lustspiel voller Vermummungen, Verwechslungen…