Rubriken

0

Der Nudeldampfer von Löbau

Rundgang im Haus Schminke Mit diesem Katzensprung reisen wir zurück in die 20er- und 30er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts und betreten die faszinierende Welt der Architektur. Das Ende des ersten Weltkrieges…

0

Sielows Bürgerverein besitzt Strahlkraft nach außen

Horst Pruskil und Ulrich Günther konnten es sich im Dezember 1998 bestimmt kaum vorstellen, welche Bedeutung der am 10. Dezember des besagten Jahres von ihnen gegründete Bürgerverein Sielow auch knapp…

0

#LubinaLove in Cottbus

Das FilmFestival Cottbus (FFC) hat gemeinsam mit den Cottbuser Galerien Galerie Brandenburg und Galerie Fünf Künstlerinnen und Künstler aus der Lausitz aufgerufen, die Preisskulptur des Festivals – die Lubina –…

0

Bücherwürmer gesucht

Der Aufruf zur Bücherspende der Galerien im Großenhainer Bahnhof Cottbus erzielte eine unglaubliche Resonanz. Geplante Termine für den erhofften Bücherbasar mussten aufgrund der aktuellen C-Lage abgesagt werden. Nun werden Bücherfreunde…

0

King of Schabernackentertainment

Er ist ein lustiger Geselle, trotzdem weiß man ja nie, ob es Vicki Vomit nicht doch ernst meint mit dem programmatischen Titel „Die letzte Tournee“. Der Thüringer mit dem Echtnamen…

0

Mythen in Tüten

Geheimnisvolle Rockgeschichten: Fans erzählen sich die tollsten Sachen, auch über Cottbuser Musiker Vor 30 Jahren ging offiziell eine Ära zu Ende (die des Staates DDR) und eine neue begann, die…

0

Para Lia

Indie Rock aus Cottbus trifft auf Kunst aus New York Das Cottbuser Indie Rock Duo Para Lia hat sich mit seinem 2019 erschienen Debüt Album „Soap Bubble Dreams“ eine kleine,…

0

Techno im Spreewald

Berlin, Techno und die Wende treffen auf aquamediale 14 Anzeige | das Kunstfestival aquamediale im Spreewald veranstaltet am 03.10.2020 eine musikalische Lesung mit Felix Denk und DJ Sven von Thülen…

0

Nichts zu Jammern bei Engerling

Engerling, den Namen kennt natürlich jeder, der nicht mehr ganz jung ist und sich für Bluesmusik interessiert. Engerling und „Mama Wilson“, das gehört für die diesbezüglichen Auskenner ebenso zusammen. Der…

0

Andreas Kümmert

Andreas Kümmert hat eine bewegte Karriere und jetzt seine Zufriedenheit gefunden Sage noch einer die Kneipenszene sei musikalisch ein minderwertiges Terrain. Dann hat man noch nie Andreas Kümmert gehört. Nicht…

0

Auch Cottbus hat nun einen FC Union

Redet man vom Fußball und zugleich von Union, führt man ausnahmslos die Bergriffe Union und Berlin zusammen, weil der 1.FC Union beinahe jedermann bekannt ist. Seit Ende Juli gibt es…

0

Endlich geht’s wieder auf die Tatami

Fast so groß wie nach einem Medaillengewinn war die Freude der Judoka des Cottbuser Polizeisportvereins, als nach der erzwungenen Zeit des Corona-Stillstands die ersten Trainingseinheiten in der Judohalle Karl-Liebknecht-Straße wieder…

0

Chronist eines angekündigten Untergangs

Im Domowina Verlag erschienen: Jurij Kochs „Gruben-Rand-Notizen” Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, in zwei aufeinanderfolgenden Heften zwei Bücher eines Lausitzer Schriftstellers zu besprechen. Nachdem Jurij Kochs jüdisch-sorbische Erzählung „Hana”…

0

Tipps und Tricks zum Wo und Wie

Stadt- und Regionalbibliothek bietet Sprechstunden zu Fach- und Seminararbeiten an Die Stadt- und Regionalbibliothek im LERNZENTRUM Cottbus, Berliner Straße 13/14, ist mit einem neuen Format in den September gestartet, weil…

0

„Die sanfte Kraft der Verklärung”

Der Berliner Aufbau Verlag konnte im vergangenen Monat auf 75 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Zu den Publikationen, die er sich zu diesem Anlass selbst auf den Geburtstagstisch legte, gehört ein…

0

Eine sorbisch-deutsche christliche Jüdin

Jurij Kochs Erzählung „Hana” erzählt von der Liebe in grausamer Zeit Bücher, die auf sich halten, haben ihre Geschichte. Auch wenn sie geschrieben sind, geht ihr Werden weiter. So auch…

0

Mein Bücherbord

Vom Verschwinden und Erinnern Alexander Osang hat sich mit Romanen wie „Die Nachrichten”, „Königstorkinder” und „Comeback” als ein unterhaltsamer, witziger und seriöser Erzähler ausgewiesen. Sein jüngster Roman „Die Leben der…

0

Bohsdorf lädt ein

Der Laden hat wieder geöffnet In einer Zeit, da sich die Kauf- und Handelstätigkeit zunehmend vor allem in Supermärkte und große Kaufhausketten oder durch die Coronakrise gar in das Internet…

0

Zukunftsgestaltung im Einklang

Für ein frisches Hoyerswerda: Familienregion und Wirtschaftsförderung arbeiten doppelt gemeinsam am Wandel „Wir lieben Ideen“ lautet der Werbeclaim der Stadt, groß hinter dem alten Rathaus an die Wand gepinnt. Hoyerswerda…

0

Nur wir wissen, was unsere Bürger beschäftigt

Im großen HERMANN-Interview: Thomas Leberecht, Bürgermeister der Einheitsgemeinde Lohsa Seit 13 Juli 2016 ist Thomas Leberecht hauptamtlicher Bürgermeister der Einheitsgemeinde Lohsa. Wir sprachen mit ihm über die Lausitzrunde, das Strukturstärkungsgesetz,…

0

125 Jahre Waldeisenbahn Muskau

Das Große Interview mit Heiko Lichnok Ihre Geschichte ist untrennbar mit den Umwälzungen in der Oberlausitz verknüpft: Die Waldeisenbahn Muskau (WEM) blickt auf eine wechselvolle Vergangenheit zurück. Mehr als einmal…

0

„Eine heilige Zeit“ mit einem fairen Deal

Der Mailänder Theatermacher Andrea Maria Brunetti blieb zehn Wochen im Zittauer Theaterexil Zittaus Theaterintendantin Dorotty Szalma erhielt vor reichlich zehn Jahren eine ganz frisch gedruckte Sammlung von neuen europäischen Stücken. …

0

„Der spannendste Kunstbestand dieser Art”

Ulrike Kremeier, Direktorin des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst (BLMK), über die Sammlungen und ihre Attraktivität, Angebote in der Corona-Krise, über Gegenwärtiges und Zukünftiges Sie haben in den letzten Wochen…

0

Editorial Oktober 20

Neulich auf dem Radweg gleich hinterm Großen Spreewehr Richtung Cottbus-Sielow, ich drehte meine abendliche Runde, ging völlig unvermutet die Disko an. Man konnte es nur hören, mitten auf der Wiese…

0

Editorial September 2020

Der Sommer ist vorüber. Von mir aus hätte er gern noch etwas bleiben können. Seit 1. September ist kalendarischer Herbst. Das klingt schon so wie kalte, glitschige Schlieren auf der…

0

Editorial August 2020

Liebe Leser*innen, es ist eine ganz besondere Ehre, mich mit den Eingangsworten dieser Ausgabe des „hermann“ an Euch richten zu dürfen. Zuallererst möchte ich die mir anvertrauten Zeilen dafür nutzen,…

0

Editorial Juli 2020

Längsstreifen am Empfangsgebäude des Cottbuser Bahnhofs hinterließen jüngst mächtige Spuren im Zeitungsdschungel, sie sollten ein verstecktes Zeichen auf den Klimawandel sein. Dabei war es nur eine Reminiszenz an das Aussehen…

0

Editorial Juni 2020

Egal wie, der Spargel ist auch in der Lausitz an den Verkaufsständen angekommen. Unfassbar eigentlich. Nach den Schwierigkeiten mit den Erntehelfern, den merkwürdigen Witterungsverhältnissen und Covid19. Und obwohl weißer Spargel…

0

Editorial Mai

Neulich habe ich an Urlaub gedacht. Richtig fett: Malediven, Mauritius, Portugal, Japan, Cuba. Hauptsache weit weg. Globus drehen und Ziel tippen. Und dann Bücher rausholen, Geschichten drüber lesen als Vorbereitung:…

0

Bücherwürmer gesucht

Der Aufruf zur Bücherspende der Galerien im Großenhainer Bahnhof Cottbus erzielte eine unglaubliche Resonanz. Geplante Termine für den erhofften Bücherbasar mussten aufgrund der aktuellen C-Lage abgesagt werden. Nun werden Bücherfreunde…

0

Ein Blick in die Glaskugel

Wie wollen wir im Cottbus der Zukunft leben? Dieser Frage widmet sich die 14. Nacht der kreativen Köpfe [NdkK] am 24. Oktober in Cottbus. Digitale Technologien, Kraft und Mut für…

0

Cottbuser Sportler lassen sich nicht unterkriegen

Das Cottbuser Stadtsportbund-Team, allen voran dessen Vorsitzender Olaf Wernicke zog vor den 80 Delegierten des 9. Cottbuser Stadtsporttages und den Gästen aus Politik und Wirtschaft ein positives Resümee zu der…

0

Caravaner blicken nun auf 2021

Nach dem großen Erfolg des Caravan Outdoor-Treffs im Vorjahr, als im Außenbereich des Cottbuser „Lagune“ Sport- und Freizeitbades, zwei Dutzend Wohnmobil- Verkaufs- und Verleihfirmen vorstellten, war die Anzahl der Aussteller…

0

Fit für die kalte Jahreszeit

Der Herbst ist da, die Tage werden kürzer und die Luft kühlt merklich ab. Zeit, das Fahrrad winterfest zu machen – nur wie? Fahrradexperte Axel Schulrath hat einige wertvolle Ratschläge…

0

Zukunftsgestaltung im Einklang

Für ein frisches Hoyerswerda: Familienregion und Wirtschaftsförderung arbeiten doppelt gemeinsam am Wandel „Wir lieben Ideen“ lautet der Werbeclaim der Stadt, groß hinter dem alten Rathaus an die Wand gepinnt. Hoyerswerda…

0

Schwere Görlitzer Grenzgänge

Kurz erscheint die Europa-Union als verseuchte Geschichte. Doch die Stadt Görlitz braucht ihre Polen – und den kleinen Grenzverkehr. Plötzlich alles dicht. Am 12. März schlossen die Tschechen die Grenzen,…

0

Dreieckiges Endzeitland

Auf der Reise zu einer Dystopie ohne Premiere: „Endland“ am Zittauer Hauptmann-Theater Noch bis Samstagmorgen, kurz nach Elfe, waren sie Sachsens inoffizielle Kulturhelden: Dann traf auch sie der Bannstrahl der…

0

Beelitzer Heilstätten — Ein Ort voller Geschichte(n)

Das große hermann-Interview mit den Initiatoren und Eigentümern, Beate und Georg Hoffmann Seit 2015 entwickelt sich das Areal der Beelitzer Heilstätten zu einem der spannendsten, touristischen Ziele in Brandenburg. Hauptattraktion…

0

Acht Neißfische im wilden Osten

Das 17. Neißefilmfestival erleuchtet das Dreikulteck – 2020 leicht verkürzt Schon seit langem wird im Dreiländereck – gelegen am oberen Ende der F96 – nicht mehr viral gebibbert, sondern gut…

0

Der Nudeldampfer von Löbau

Rundgang im Haus Schminke Mit diesem Katzensprung reisen wir zurück in die 20er- und 30er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts und betreten die faszinierende Welt der Architektur. Das Ende des ersten Weltkrieges…

0

я твой слуга – я твой работник

Upload im Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda Es ist nicht übertrieben, wenn man die Erfindung des Computers neben Innovationen menschlicher Geistesgröße nennt, wie die Erfindung des Rades oder dem Einsatz der Dampfmaschine. Die…

0

Der Rabe und der Fuchs

Besuch im Lessing-Museum in Kamenz Ein Rabe trug ein Stück vergiftetes Fleisch, das der erzürnte Gärtner für die Katzen seines Nachbars hingeworfen hatte, in seinen Klauen fort. Und eben wollte,…

0

Chilenen in Cottbus

Spurensuche mit der Hebamme Carmen Gennermann Als 1970 in Chile der Sozialist Salvador Allende in freier, demokratischer Wahl zum Präsidenten gewählt wurde, schrillten in Washington die Alarmglocken. Der damalige US-Außenminister…

0

„Frei atmen macht das Leben nicht allein“

Stippvisite bei Iphigenie auf Guben Die heilige Corona war eine frühchristliche Märtyrerin. Sie wurde an zwei herabgebogenen Palmen gefesselt und beim Emporschnellen in Stücke gerissen. Festhalten bitte: Sie ist die…

0

Vom Vermissen

Corona und der Tierpark Cottbus Es ist Anfang April und die Corona-Krise bestimmt die Nachrichten. Ob eine Lockerung der umfangreichen Maßnahmen nach den Osterferien möglich wird, ist zu diesem Zeitpunkt…

0

Warum nach Ägypten?

Begegnung mit den Mumien von Illmersdorf „Bitte keinen reißerischen Artikel über die Mumien!“ sagt Pfarrer Robert Marnitz am Telefon. Der evangelische Pfarrer kennt seine Pappenheimer, schließlich haben diese Schreiberlinge nur…

0

Tanz im Industrieschloss

Tanzschule Daniel Kara lädt zum Tag der Architektur Wo vor 100 Jahren noch mit schwerer, schmutziger Hände Arbeit riesige Maschinen für die regionale Tuchfabrikation gebaut wurden, schweben heute velourbesohlte, leichte…

0

„Spirit Cottbus“ – Wir sind EINS

Das „Spirit Cottbus“ ist ein Raum voller Möglichkeiten Mitten im studentischen „Karlstraßen-Kiez“ gelegen, unweit des Bonnaskenplatzes, bietet das „Spirit Cottbus“ einen sozialen, künstlerischen und musikalischen Freiraum. Dazu gehören Jam-Sessions, Redekreise,…

0

In Axels Gasthof dreht sich alles ums gute Essen

Sogar aus Berlin und Dresden kommen die Leute zu den Schlachtfesten nach Schwarzbach Das kleine Dorf Schwarzbach hat sogar eine eigene Abfahrt auf der B97, kurz hinter Senftenberg eine eigene…

0

Der Garten der Möglichkeiten

Es herrscht Prima Wetter in der Kleingartensparte „Achtung! Hase entlaufen! Er hört auf den Namen Boateng.“ Der erste Bewohner des geplanten Streichelzoos im Sommergarten „Prima Wetter“ ist aus eben jenem…

0

13. FABRIK.FEST.SPIELE

Das Familienfest in der Energiefabrik Die Energiefabrik Knappenrode lädt zum großen Familienfest ein! Am 12. Juni verwandelt sich das Gelände der ehemaligen Brikettfabrik mit den Fabrik.Fest.Spielen bereits zum 13. Mal…

0

„Umblättern“ empfohlen

Rudolf Sittner (*1944) ist einer der bekanntesten Gebrauchsgrafiker in Cottbus – und ein bemerkenswerter Maler. 2020 hat der Künstler 50-jähriges Berufsjubiläum als Gebrauchsgrafiker. Passenderweise und nicht ganz zufällig zeigt das…

0

Plakatkunst als Gesicht der Stadt

Das Cottbuser Stadtmuseum zeigt derzeit eine Sonderausstellung zum Thema Gebrauchsgrafik in Cottbus. HERMANN-kunststoff sprach mit Herbert Schirmer, den Kurator der Ausstellung. Inwiefern prägt gerade die Gebrauchsgrafik das Gesicht der Stadt?…

0

Der Pizza Soldat

Ein System und die Wahrnehmung der Wirklichkeit Eine gewaltige Detonation. Ihre Stoßwelle ist gigantisch und hinterlässt nichts als Staub und Zerstörung. Blitze prasseln um die lodernde orange-gelbe Flammenflut, die langsam…

0

Techno im Spreewald

Berlin, Techno und die Wende treffen auf aquamediale 14 Anzeige | das Kunstfestival aquamediale im Spreewald veranstaltet am 03.10.2020 eine musikalische Lesung mit Felix Denk und DJ Sven von Thülen…

0

Tage des offenen Ateliers

– KünstlerInnen lassen tief blicken Am 5. und 6. September bieten über 20 KünstlerInnen exklusive Einblicke in künstlerische Entstehungsprozesse, ihren Arbeitsbereich und freuen sich auf regen Austausch. Natürlich darf auch…

0

INTERIM II: Die Quadratur des Sperlings

Besondere Ausstellungsideen im Kunstbetrieb scheint es wie Sand am Meer zu geben. Jeder lässt sich etwas Ausgefallenes einfallen… Aber vor gut einem Jahr kam es im Cottbuser Dieselkraftwerk (dem BLmK)…

0

Familienpaten gesucht

Netzwerk Gesunde Kinder hilft Eltern Das Netzwerk Gesunde Kinder richtet sich seit 2006 an Familien des Landes Brandenburg mit dem Ziel, Eltern in ihren Kompetenzen zu stärken und Kinder in…

0

Der Sommer ist eröffnet

Mit mehr Leichtigkeit durchs Leben? Bitte einsteigen und beim Großenhainer Bahnhof in Cottbus aussteigen. Nach einem Besuch der aktuellen Ausstellung „Sommerstücke“ mit Hans-Georg Wagner in der Galerie Brandenburg / Galerie…

0

Tolle Frisuren, aber keinem ein Haar gekrümmt

Porträt einer Friseurin: Margret Kaiser übte 45 Jahre ihren Beruf aus Man soll die Feste feiern, wie die Haare fallen, sag ich mal in Abwandlung eines vom Volksmund formulierten Wortes.…

0

Ich brenne für die Musik

SGB9 – die inklusive Band der Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand „Ich brenne für die Musik. Die Freude die es den Menschen bereitet, unsere Musik zu hören und die Freude,…

0

Frauen in „frauenuntypischen“ Berufen gesucht

Erika Pchalek ist vielen Cottbusern als Autorin bekannt. „Stolpersteine. Leben und Sterben Cottbuser Juden. 1933 – 1945“ ist eines ihrer Bücher. Doch sie schreibt nicht nur Bücher, sondern engagiert sich auch…

0

Spot on: Gertruda Maltschew

„Die Kunst ist meine Heimat, nicht die geographische Lage.“ Ein Satz, der Wesentliches über Gertruda sagt. Die im litauischen Vilnius geborene Kunstfreundin hat ihr ganzes Leben den schönen Künsten gewidmet.…

0

Spot on: Rico Metschke

Wieso soll ich mich verschließen, wenn die Stadt mich findet! Ob im Hemd mit dem Cottbusverkehr Zeichen am Kragen oder in der Uniform der Parkeisenbahn, Rico Metschke macht immer eine…

0

Spot on: Miriam

Miriam …kam 2008 aus Berlin zum Studium nach Cottbus, nach dem erfolgreichen Abschluss des Umweltingenieurwesens belegt sie seitdem den Studiengang „Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien“ an der hiesigen Uni und…

0

Spot on: Mirko Schülke

Was macht eigentlich… Mirko Schülke ? Vor vierundzwanzig Jahren lasen wir an dieser Stelle schon einmal von ihm. Den geborenen Cottbuser darf man wohl getrost als ersten und innovativsten Macher…

0

Spot on: Beate Rechn

Der Name Rechn ist in Cottbus kein unbekannter. Beate ist die Frau des Malers Günther Rechn. Und da wir alle wissen, dass (meistens) hinter jedem erfolgreichen Mann eine eben so…

0

Spot on: Heike Ullrich

Heike Ullrich Wer dieser Tage in ein Reisebüro will, steht, wie bei vielen anderen Geschäften auch, vor verschlossenen Türen. Im Lufthansa City Center in der Cottbuser Spree Galerie öffnen sich…

0

Keine Chance – zeitintensiv genutzt

Alexander Ahrens kam 2008 der Liebe wegen nach Bautzen, 2015 wurde er parteiloser Oberbürgermeister und feiert nun Amtshalbzeit mit Visionen – auch für den Lausitzer Strukturwandel. Er ist Westberliner des…

0

Licht für Lessing

Anne Hasselbach belichtet und beleuchtet als Fotografin eigentlich gern selbst. Nun sorgt sie als Kamenzer Citymanagerin mit außergewöhnlichen Ideen für Aufruhr in der Kleinstadt. Anne Hasselbach ist Jahrgang 1974, machte…

0

„Jeder darf heute den Kasper spielen!“

Lutz Hillmann ist als Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters in der Sorbenhauptstadt Bautzen beim steten Stadtgespräch Untypisch typisch. Oder typisch untypisch? Lutz Hillmanns Weg ans Theater ist einerseits ossilike, andererseits heute…

0

Stadtgespräch – Jürgen Fuchs von BASF

Wir sind für die Energiewende ohne Wenn und Aber Seit 2016 ist Jürgen Fuchs Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH. Wir sprachen mit ihm über „Digitale Transformation“, Energiewende, den…

0

Mit der Seilbahn zum OSTSEE und nicht in den Schnee

Seilbahn als Transportmittel zum Cottbuser OSTSEE Der Geschäftsführer des Stadtsportbundes, Mitbegründer des OSTSEE Sportvereins und Fan des OSTSEEs Tobias Schick hat mit anderen die Idee einer Seilbahn als Transportmittel zum…

0

Die Neugier ist sein Lebensprinzip

Der Cottbuser Kulturmanager Jörg Ackermann feiert 60. Geburtstag Ich sage immer: Wer meint, in Cottbus sei nichts los, mit dem ist nichts los. Denn in Cottbus gibt es so viel…

0

Ein Freigeist kehrt zurück nach Branitz

Fürst Pückler war nicht nur Landschaftsgärtner, er war der Dandy unter den Dandies, Casanova, Demokrat, Globetrotter, Schriftsteller und obgleich auch ein Melancholikus, war er auch ein Lebemann vor dem Herrn.…

0

„Hände hoch” (und Masken auf)

Vor dem 21. Cottbuser Puppenspielfest im Piccolo Theater Zum nunmehr 21. Mal findet vom 23. bis 25. Oktober das vom „Verein der Freunde und Förderer des Puppenspiels e.V.“ und dem…

0

Die Wahrheit über Dornröschen

neue Bühne senftenberg: Die ersten Premieren in der neuen Spielzeit Schöner und inniger kann man nicht in das Haus gebeten werden, wie das neue Bühne-Intendant Manuel Soubeyrand tut, indem er…

0

Wie wir künftig leben wollen

Die Spielzeit 20.21 am Staatstheater Cottbus: Spielplan mit Tradition und neuen Formaten Mit Beginn der Spielzeit 20.21 hat am Staatstheater Cottbus Stephan Märki als Intendant und Operndirektor die künstlerische Leitung…

0

(K)ein fahrender Geselle

Nils Stäfe singt im 1.Philharmonischen Konzert Gustav Mahlers Liederzyklus Nein, als fahrenden Gesellen sehe er sich nicht, antwortet Nils Stäfe auf eine entsprechende Frage, auch wenn er, der Bariton aus…

0

Idyllisches Gaunerabenteuer

„Zwei wie Bonnie und Clyde” demnächst in der TheaterNativeC „Endlich, endlich”, sagt Roland Heitz, seit Anfang des Jahres Theaterleiter in der Kleinen Komödie TheaterNativeC. Endlich, endlich, weil Corona auch in…