Rubrik: Medi Fit Special

In der neuen Reihe -Tipps vom Profi vor Ort lesen Sie nun regelmäßig alltagstaugliche und leicht verständliche Hinweise zu Ihrer Gesundheit. In den kommenden zwölf Ausgaben begleiten Sie Experten des beliebten und erfolgreichen medizinischen Trainings- und Gesundheitszentrums Medi Fit Cottbus durch verschiedene Themen wie Rückenschmerz, Abnehmen ohne Jojo-Effekt, Sport mit Diabetes und vieles mehr

Anzeige | In gewohnt hoher Qualität, aber im völlig neuem Gewand präsentiert sich Medi Fit Vital in der Stromstraße 13a ab dem Sommer dieses Jahres. Ab sofort darf hier endlich wieder trainiert werden. Geschäftsführer Thomas Krokor, Studioleiter Tim Reinke und ihr Team warten bereits sehnsüchtig darauf, ihre Mitglieder wieder vollumfänglich betreuen zu können. Und das in einem ganz neuen, hoch modernen Ambiente. Denn die lange Zeit des Wartens wurde nicht mit Däumchen drehen vertrödelt. Das Team um Thomas Krokor hat sich mächtig ins Zeug gelegt und keine Kosten und Mühen gescheut, das Studio mit Highend Geräten, dem Milon Q, einem…

Teilen.

Anzeige | Wir freuen uns schon sehr auf unsere baldige Wiedereröffnung und das Ende der Krise. Sobald wir unsere Türen wieder öffnen dürfen, wird unser Studio in einem ganz neuen Glanz erstrahlen. Denn es wird einige Neuerungen geben. Wir haben fleißig modernisiert und rekonstruiert. Als eines der wenigen Fitnesscenter ist das Medi Fit auch Vorreiter in Sachen Umwelt, denn wir haben alle Produkte aus Plastik komplett abgeschafft. Stattdessen werden Edelstahl und Glas verwendet. Das ist nicht nur gut für die Natur, sondern auch besser für die Gesundheit. Ein weiteres Schmankerl ist der Milon Q. Wem Milon geläufig ist, wird wissen,…

Teilen.

Anzeige | Sport und Bewegung, eine gesunde, ausgewogene Ernährung sowie Ruhe und Entspannung sind wichtige Faktoren, um eine Krebserkrankung erfolgreich zu behandeln. Sie sollten stets die Begleiter einer ganzheitlichen Therapie sein. Krebserkrankungen und deren Behandlung hinterlassen Spuren Es ist ganz normal, wenn man müde und erschöpft ist und sich entsprechend ausruhen muss. Zum Heilungsprozess gehört aber auch, aktiv zu sein. Regelmäßige Bewegung ist Therapie und Prophylaxe gleichermaßen. Sie verspricht auch bei unheilbaren Krankheiten Linderung, eine bessere Lebensqualität und oft mehr Lebenszeit. Regelmäßige Bewegung steigert die körperliche Leistungsfähigkeit, was sich wiederum positiv auf die seelische Verfassung und das körperliche Wohlbefinden auswirkt.…

Teilen.

Anzeige | Schon im Lift vergessen wir unseren Alltag. Dann den ganzen Tag auf der Piste und abends zum Aprés-Ski in die Almhütte. Kaum ein Urlaub bietet so rasche Erholung wie eine Woche auf den Brettern, für viele ist der Winter- und Skiurlaub einer der Höhepunkte des Jahres. Doch immer besser präparierte Pisten und immer besser werdendes Material führen auf den Abfahrten zu einem hohen Tempo. Belastungen wirken auf den Körper ein. Daher sollten Skifahrer vor dem Urlaub regelmäßig durch ein Ski-Workout ihre Muskeln trainieren. Wichtig ist das Ski-Workout besonders für ungeübte Fahrer oder jene, welche nach mehreren Jahren…

Teilen.

Anzeige | Seit einigen Jahren bekommen die Faszien, besser bekannt als das Bindegewebe, immer größere Aufmerksamkeit. Aber wobei geht es da und wie helfen die Faszien unserem Körper. Was haben Faszien für Aufgaben, warum verkleben sie oder wie fördern sie die Beweglichkeit? Faszien sind der Stoßdämpfer und sind im ganzen Körper verteilt. Dabei umschließen sie Muskeln, Organe und Kochen wie ein 3D-Gitternetz. Sie werden grundsätzlich in 3 verschiedene Arten unterschieden. Die oberflächigen Faszien sind besser bekannt als das Bindegewebe was direkt unter der Haut als Schutzpuffer gegen Kälte und Stöße dient. Sie speichern viel Wasser und sind sehr gut dehnungsfähig.…

Teilen.

Anzeige | Kennst du das auch? Du trainierst schon über zwei Jahre im Sportverein , aber nichts nennenswertes passiert.Du fragst dich, mache ich was falsch oder habe ich nur den falschen Trainer? Andere sagen, ich brauche kein Training da ich täglich schwer arbeite und außerdem ein großes Grundstück versorgen muss! Doch beiden geht es über Jahre tatsächlich nicht besser Trainingssteuerung heisst das Zauberwort Die richtige Abstimmung aller relevanten Trainingsparameter ist die qualitative Grundlage für eine erfolgreiche Leistungssteigerung und somit auch Schmerzfreiheit! Dazu gehören Komponenten wie ausreichend guten Schlaf, ausreichend Energie für das anstehende Training, ausreichend natürliches (bestenfalls),möglichst ganztägig verteilt,…

Teilen.

Warum Fußfehlstellungen Kopfschmerzen verursachen können Der Fuß sollte stets eine Dreipunktbelastung (Großzehengrundgelenk, Kleinzehengrundgelenk und Ferse) haben, um das Gewicht so gleichmäßig zu verteilen. Sobald sich diese Architektur ,bestehend aus Längs- und Quergewölbe dauerhaft verschiebt, hat der Unterschenkel eine Achsabweichung zur Folge. Sehr häufig ist eine Abschwächung des Fuß-Längsgewölbes mit Absenkung des inneren Fußrandes, auch Knick-Senk-Fuß genannt. Die daraus resultierende statische Dysbalance verändert die Symmetrie im Kniegelenk mit der Gefahr von degenerativen Veränderungen im Knie durch einseitige Belastung der Menisci und weiterführend aufsteigender asymmetrische Druckverteilung des Hüftkopfes in deren Pfanne. Beim Knick-Senk-Fuß (KSF) fällt der Unterschenkel mit dem abgesenkten Fußinnenrand auch…

Teilen.

Anzeige | Schon 1957 bezeichnete Dr. William Coda Martin den Zucker in einem Artikel für die Michigan Organic News als ein Gift, dem es an Lebenskraft, Vitaminen und Mineralien mangele: „Was übrig bleibt sind pure, raffinierte Kohlenhydrate. Eine unvollständige Umwandlung von Kohlenhydraten führt zur Bildung giftiger Stoffwechselprodukte (wie zum Beispiel der Brenztraubensäure)“. Die völlig unterschätzten Giftstoffe, die bei der Verstoffwechslung von Zucker entstehen, beeinträchtigen viele Funktionen des Körpers und geben den Startschuss für die Entwicklung degenerativer Erkrankungen. Moment, sagen Sie jetzt vielleicht: So viele Süßigkeiten esse ich doch gar nicht! Doch das ist gar nicht nötig. Denn heute sind fast…

Teilen.

Arbeitsunfähigkeitstage verringern, Leistungsfähigkeit steigern Anzeige | Das betriebliche Gesundheitsmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zeigt sich als besondere Herausforderung. Zu sehr wird der organisatorische Aufwand als auch die hohen Kosten befürchtet. Weiterhin möchte man auch nicht den normalen und gewohnten unternehmerischen Ablauf stören und schon gar nicht das Tagesgeschäft behindern. Durch geringere Ressourcen in KMU’s sind BGM-Maßnahmen meist kaum umsetzbar. Auf das Unternehmen warten höhere Personalkosten (Freistellungen, mehr Verantwortung), interne Sachkosten (räumliche Veränderungen, Arbeitsplatzgestaltung) und externe Sachkosten (externe Dienstleistungen). Das alles kann ein KMU schwer bewältigen. Ist das wirklich so? Nein! Die Umsetzung ist möglich Der Weg zur erfolgreichen…

Teilen.

Das ist Fakt Anzeige | 5,3 Millionen Menschen weltweit (Bevölkerung: 7,39 Milliarden, 2015) sterben jährlich an den Folgen des Bewegungsmangels (Professor Dr.I-MenLee der Harvard School of PublicHealth). Im Vergleich: Rauchen tötet 5 Millionen Menschen weltweit. Aber warum? Der Mensch der Neuzeit ist dem der Steinzeit gar nicht so verschieden. Sein Stoffwechsel und seine Muskulatur sind unverändert und eigentlich für Höchstleistungen ausgelegt. In unserer heutigen Zeit wird sich jedoch immer weniger bewegt. Bewegten sich die Steinzeitmenschen noch 30km – 40km am Tag sind es heutzutage nur noch 0,84km – 13,5km. Als Folge daraus resultieren Bluthochdruck, Depressionen, Diabetes, Fettsucht, Krebs und Erkrankungen…

Teilen.