Die Geheimnisse meiner Frau – Januar 2021

0

Das Geheimnis ihres Körpers

Ich bin ein Sauna-Junkie, vor meinem 60. Geburtstag ließ ich eine kleine Gartensauna auf unserem Grundstück bauen, eine Ausgabe, die sich noch vor meinem Renteneintritt armotisiert haben wird. Meine Frau hatte den Sauna-Bau argwöhnisch verfolgt („Entsteht der BER in unserem Garten?“). Als die Hütte fertig war und sich herausstellte, dass eine ihrer besten Freundinnen eine begeisterte Saunagängerin ist, erfolgte die Generalvergebung („Drei Jahre habe ich auf meinen Mann eingeredet, dann stand die Hütte!“).

Weil es ihr in unserer Sauna zu heiss ist, sie aber trotzdem Frauengespräche führen will, setzt sie sich immer ganz unten auf die Bodenplanken, während ihre Saunafreundin auf dem obersten Rost döst. Nach drei langen Saunagängen, bei denen während der kalten Jahreszeit auf dem Saunaboden  die Temperaturen unterhalb der Körpertemperatur liegen, setzen sich die Frauen für die nächsten fünf Stunden draußen unters Terrassendach, rauchen und trinken Eierlikör und Weinschorle.

Ein paar Monate hatte ich vergeblich versucht, mit meiner Frau über wohliges Nachruhen, wärmende Socken und andere Sauna-Basics zu sprechen. Ich war lange Zeit tatsächlich ernsthaft in Sorge wegen der möglichen gesundheitlichen Folgen für die Schöne; ich suchte nach einer Erklärung dafür, weswegen meine Frau während der inzwischen zwanzig Jahre unseres fröhlichen Zusammenlebens keine Stunde krankgewesen ist.

Dann bin ich durch Nachdenken dahinter gekommen, dass sie über eine biologische Besonderheit verfügt: Meine Frau ist wechselwarm. So, wie Fische oder der Schwanzlurch. Ihre Körpertemperatur nähert sich den jeweiligen Außentemperaturen an, deswegen friert sie auch nicht, während ich infolge der nächtlichen Ablage ihrer eiskalten Beine auf meinen Unterschenkeln Gefrierbrand kriege und am nächsten Tag Schnupfen habe.

„Komisch“, sagt meine geheimnisvolle Frau dann, „Du gehst regelmäßig in die Sauna und bist trotzdem so empfindlich.“

Hellmuth Henneberg

 

“Die Geheimnisse meiner Frau”  (mit Illustrationen von Antje Püpke) erscheint im März 2021 bei copyworxx

 

 

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort