Das Circus Festival spendet Gagen und Einnahmen eines Abends für einen Cottbuser Verein

Natalie und ihre Schwester Nadine Scholl sind zwei junge Damen, die in einer Zirkusfamilie groß geworden sind. Sie sind inzwischen die neunte Generation. Seit kurzem haben die beiden Schwestern und ihre jeweiligen Ehemänner, die ebenfalls aus einer Zirkusfamilie stammen und auch Brüder sind, sich von ihren Zirkusfamilien losgelöst und ihren eigenen Zirkus „Circus Festival“ eröffnet.

Seit der Gründung des Zirkus sind die jungen Artisten europaweit unterwegs gewesen, seit 2014 allerdings sind sie öfter in Deutschland, denn wie Natalie sagt „Hier ist das ganze Jahr Saison“. Nach Ausflügen ins „normale“ Leben, wie im Supermarkt Regale einpacken oder eine angefangene Lehre als Friseurin zum Beispiel, haben beide Frauen doch immer wieder den Weg zurück zum Zirkus gefunden und nichts bereut. Ihre Shows produzieren sie immer selbst, Gastkünstler sind aber jedes Mal dabei. Für den nächsten Weihnachtszirkus Ende des Jahres haben sich die Macher des Circus-Festivals etwas ganz Besonderes einfallen lassen.  

In Cottbus gastieren sie im November dieses Jahres schon zum dritten Mal, weil es Ihnen hier so gut gefällt und auch das Publikum begeistert von der jungen Zirkusfamilie ist. „Besonders schön fand ich im vergangenen Jahr, dass die Zuschauer sich um mein neu geborenes Baby gekümmert haben, als es nicht aufhören wollte zu quengeln“, erzählt Natalie über ihre Erfahrung mit den Cottbusern. Unter anderem aus diesem Grund entstand die Idee, eine Zirkusgala zu veranstalten, bei der alle Artisten auf Ihre Gage verzichten und sämtliche Eintrittsgelder des Abends für einen Verein in Cottbus zu spenden. Dazu sind alle Cottbuser via facebook aufgerufen, Vorschläge zu unterbreiten, welchem Verein die Einnahmen gespendet werden sollen.

„Die Cottbuser sollen bitte mitmachen und sagen wo das Geld am dringendsten benötigt wird. Mitmachen können alle bis zum 1. November. Dann wird Video veröffentlicht, welcher Verein das Geld bekommen soll. Natürlich müssen auch viele Cottbuser zur Show kommen, damit es ein ordentlicher Betrag wird.“ Das erste Mal wird das Circus Festival Ende November in Cottbus auf dem Gelände Hagenwerder Straße gegenüber der Jet-Tankstelle zu erleben sein. Der Weihnachts-Circus beginnt wie gewohnt ab dem 20. Dezember bis 6. Januar 2020. Die Gala zugunsten eines Cottbuser Vereins wird am 19. Dezember stattfinden. „Weihnachten soll für alle schön werden und wir möchten helfen, denn es gibt so viele tolle engagierte Menschen in Cottbus. Das finden wir gut und möchten wir unterstützen“, begründet Natalie ihr Engagement.

Annette Raab

 

  1. Dezember – Gala Weihnachtscircus zugunsten eines Cottbuser Vereins
  2. Dezember 2019 – 6. Januar 2020 – Weihnachtscircus

https://www.facebook.com/europacircusfestival/

 

 

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort