kunststoff
0

Ein System und die Wahrnehmung der Wirklichkeit Eine gewaltige Detonation. Ihre Stoßwelle ist gigantisch und…

Editorial
0

Neulich auf dem Radweg gleich hinterm Großen Spreewehr Richtung Cottbus-Sielow, ich drehte meine abendliche Runde,…

In der Fußball-Lausitz ist Torhüter André Thoms über viele Jahre bestens bekannt und beliebt. Der jetzt 39-Jährige kam als 14-Jähriger aus Luckenwalde zum FC Energie, wo er 1998 unter Trainer Ulrich Nikolinski zum Regionalliga-Aufgebot in Energies A-Jugend gehörte. Kontinuierlich entwickelte sich Thoms weiter, so dass er in der Spielzeit 2006/2007 zum Bundesliga-Kader des FC Energie gehörte. Zu einem Einsatz in Deutschlands höchster Spielklasse kam es jedoch nicht. Kein Wunder, gehörten auf seiner Position mit Gerhard Tremmel und Tomislav Piplica erfahrene Torhüter zur damaligen Mannschaft. Jede Menge Erfahrungen konnte er dennoch sammeln, so dass sich die seinerzeit zweite Fußballkraft in der…

Teilen.

Horst Pruskil und Ulrich Günther konnten es sich im Dezember 1998 bestimmt kaum vorstellen, welche Bedeutung der am 10. Dezember des besagten Jahres von ihnen gegründete Bürgerverein Sielow auch knapp 22 Jahre danach noch haben würde. Erst recht nicht, welche erfinderischen Aktionen einmal aus diesem gemeinnützigen Verein hervorgehen würden. Was auch an den personellen Veränderungen, sowie an den zahlenmäßigen Zuwächsen liegt, denn von den einst 40 Gründern ist die Mitgliederzahl inzwischen auf 82 angewachsen. Im Dorf Sielow über jahrzehntelang Beheimatete zählen heute ebenso zu den Mitgliedern, wie die Zugezogenen in den heutigen Cottbuser Ortsteil. „Es ist unser Ziel, dass beide…

Teilen.

Das FilmFestival Cottbus (FFC) hat gemeinsam mit den Cottbuser Galerien Galerie Brandenburg und Galerie Fünf Künstlerinnen und Künstler aus der Lausitz aufgerufen, die Preisskulptur des Festivals – die Lubina – auf ihre eigene künstlerische Art und Weise zu interpretieren. Die im Rahmen der Kunstaktion namens #LubinaLove entstandenen Werke werden ab 30. Oktober 2020 in der Galerie Brandenburg am Großenhainer Bahnhof ausgestellt. Die Lubina (sorbisch: die Liebreizende), wird seit 2003 im Wettbewerb Spielfilm des FFC vergeben. 2020 werden erstmalig auch die Prämierten in den Wettbewerben Kurzfilm und U18 Jugendfilm mit einer Lubina geehrt. Dabei wird jede als Unikat von der Künstlerin…

Teilen.

Bereitgestellt von ImpulsQ | von Die Lausitz hat vieles zu bieten, aber natürlich sind auch hier die Auswirkungen des Coronavirus spürbar. Besonders betroffen ist die Tourismusbranche, das bekommt das Lausitzer Seenland deutlich zu spüren. Letztlich ist es hier nicht anders, als in anderen Regionen auch. Nicht nur der Tourismus ist betroffen, sondern der Einzelhandel und letztlich auch der Handel an der Börse. Dass sich alle Segmente wieder von der aktuellen Situation erholt haben, wird sicherlich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten von statten gehen. Die Lausitz hat so vieles zu bieten Derzeit befindet sich die Region tatsächlich in einem starken Wandel. Die Zeiten…

Teilen.
0

Die Wahrheit über Dornröschen

neue Bühne senftenberg: Die ersten Premieren in der neuen Spielzeit Schöner und inniger kann man nicht in das Haus gebeten…

0

Wie wir künftig leben wollen

Die Spielzeit 20.21 am Staatstheater Cottbus: Spielplan mit Tradition und neuen Formaten Mit Beginn der Spielzeit 20.21 hat am Staatstheater…

0

Künstler und Veranstaltungsfachkräfte in Nöten

Seinen Bekanntheitsgrad verdankt Henry Frenzel seinem Hobby. Hatte sich doch der aus dem Kolkwitzer Ortsteil Zahsow stammende Diskotheker (bis 2016 als „DJ Birne“ unterwegs) dem deutschen Blödelbarden Otto Waalkes verschrieben…

0

я твой слуга – я твой работник

Upload im Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda Es ist nicht übertrieben, wenn man die Erfindung des Computers neben Innovationen menschlicher Geistesgröße nennt, wie die Erfindung des Rades oder dem Einsatz der Dampfmaschine. Die…

0

Editorial September 2020

Der Sommer ist vorüber. Von mir aus hätte er gern noch etwas bleiben können. Seit 1. September ist kalendarischer Herbst.…