Gelbe Weste, gelbes Käppi, rote Kelle: So stehen Tag für Tag 86 Schülerlotsen der Verkehrswacht Cottbus auf den Straßen der Stadt, um ihren Mitschülern einen gefahrlosen Schulweg zu garantieren. Am 11. Mai ist für sie ein ganz besonderer Tag.

Pünktlich um 9.30 Uhr beginnen an diesem Samstag auf dem Betriebshof von Cottbusverkehr in Neu-Schmellwitz die diesjährigen Landesmeisterschaften der Schülerlotsen. Und das kam so: „Ole Lubitz von der Sportbetonten Grundschule hat vergangenes Jahr in Spremberg den Landesmeistertitel geholt und so haben wir dieses Jahr die Ehre, Veranstalter des Events zu sein.“ Der Mann, der das sagt, ist Jörg Schnapke, Vorsitzender der Verkehrswacht Cottbus. Gemeinsam mit Geschäftsführer Manuel Helbig und anderen Mitglieder der Verkehrswacht organisieren sie derzeit die Veranstaltung, bei der rund 30 Schülerlotsen aus ganz Brandenburg antreten werden. „Die Wettkämpfe sind natürlich ein schönes Bonbon. Prinzipiell geht es bei der Lotsenarbeit aber vor allem darum, dass die Schüler ihren Mitschülern einen sicheren Schulweg ermöglichen“, erklärt Jörg Schnapke. Neben theoretischem Wissen zu Bremswegen und Geschwindigkeiten abschätzen lernen die Lotsen während ihrer Ausbildung auch Erste Hilfe. Alle diese Disziplinen spielen auch beim Wettkampf eine Rolle.

Manuel Helbig zufolge soll die Veranstaltung am 11. Mai auch dazu dienen, die wichtige Arbeit des Nachwuchses in den Fokus zu rücken. Denn das haben die mehr als verdient: „Sie stehen jeden früh eher auf, um den Lotsendienst zu absolvieren. Außerdem lernen sie freiwillig eine Menge über richtiges Verhalten im Straßenverkehr.“ Ein Besuch der Meisterschaften biete Helbig zufolge allen Interessierten ideale Möglichkeiten, den besten Lotsen des Landes über die Schultern zu schauen. Und wer weiß, vielleicht entscheidet sich ja mancher Knirps spontan dazu, ebenfalls ins Heer der 86 Cottbuser Lotsen einzutreten. Die Sicherheit auf den Straßen würde es in jedem Fall weiter erhöhen, denn dort wo in Cottbus Schülerlotsen aktiv sind, ist noch nie ein Unfall auf dem Schulweg passiert…

Jan Hornhauer
Titelbild: Verkehrshelfer beim „Wettkampf“. Foto: Verkehrswacht

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.