Jugendbeteiligung irgendwo zwischen #Zukunft #Demokratie #Generationen #Innovation #Engagement #Bildung #Wirtschaft #Stadtverwaltung #Jugendhilfe

In den jüngsten Wochen fiel der organisatorische Startschuss für die 4. Cottbuser Jugendkonferenz am 6. Juni 2020. Dort werden um die 140 Jugendliche aus der Stadt in Workshops zu gesellschaftlichen Themen Projekte für eine lebenswerte Zukunft in Cottbus entwickeln.

Nachdem die ersten drei Jugendkonferenzen im Stadthaus ausgetragen wurden, setzen die Organisatorinnen und Organisatoren für 2020 auf ein dezentrales Konzept. Orte, wie das Glad House, das Menschenrechtszentrum, das Stadion der Freundschaft und das Deutsche Erwachsenenbildungswerk, sind potenzielle Ausrichtungsorte. Am Abend wird es dann zur Präsentation der Workshop-Ergebnisse ein großes Fest im Strombad geben, zu dem auch Eltern, Freunde, Lehrerinnen und Lehrer und offizielle Gäste eingeladen sind.

Eine weitere Neuerung wird die Prämierung von drei in den Workshops entwickelten Projekten sein. Damit erhalten die jugendlichen Entwicklerinnen und Entwickler gleich eine Grundlage für die Umsetzung ihrer Ideen. Denn wichtig ist allen Beteiligten, dass am Ende eine nachhaltige Entwicklung zugunsten junger Menschen in Cottbus steht. Die Umsetzung der prämierten Projekte wird mit Rat und Tat von den Organisatorinnen und Organisatoren unterstützt.

Was bringt die Zukunft? Foto: Devin Avery

Für 2020 und 2022 wird die Jugendkonferenz erstmals von einem Trägerverbund aus Jugendhilfe Cottbus e.V. mit den Projekten Streetwork und Fanprojekt, dem Frauenzentrum Cottbus e.V. mit dem Projekt Mädchen in Aktion sowie der Miteinander GmbH mit dem Kinder- und Jugendtreff M-Eck organisiert. Gefördert wird die Konferenz von der Stadt Cottbus, der VR-Bank Lausitz, Demokratie Leben sowie durch eine Crowdfunding-Kampagne.

Erste Termine zur Themenfindung, an denen sich Jugendliche beteiligen können, sind diesjährig der Tag der Erfinderinnen und Erfinder am  9. November, am Zentralcampus BTU in Cottbus sowie der Halt der FAB-Mobil-Tour vom 13. bis 15. Dezember in Stadtmitte.

Jugendliche, die die Konferenz mitdenken und planen wollen, melden sich bitte unbedingt sich bei den Organisatorinnen und Organisatoren. Alle Erwachsenen sind eingeladen, wohlwollend alle Informationen weiterzutragen.

rog

Kontakte:

cottbus.jukon20@gmail.com
SMS/WhatsApp/Fon 017656873237
fb.com/jukoncottbus

 

 

 

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort