Zur ersten hermann Bar  des neuen Jahres, am 23. Januar, kommt Buzz Dee von Knorkator mit seinem Seitenprojekt „Die Nachtwächter“ in die Kammerbühne des Staatstheaters Cottbus.

„Die Nachtwächter“ sind ein semiakustisches Gitarrenduo bestehend aus Basti Baur alias BUZZ DEE (Knorkator, Monokel, MCB) und Snoopy Schnorr alias SNOOP ROCK (Crushing Caspars), das die beiden Freunde sehr spontan im September 2018 ins Leben gerufen haben.

Gemeinsam präsentieren die Beiden ein Potpourri an partytauglichen Evergreens und Songs, die sie selber gerne mögen. Ihr Repertoire reicht dabei von Klassikern der Beatles, den Sonics und Johnny Cash über Tom Petty bis hin zu moderneren Nummern von Everlast und Brian Fallon.

Live in jedem Fall ein Genuss, für jeden Liebhaber handgemachter Rockmusik, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Akustisch begleitet wird der Abend von den beiden Cottbuser Rockmusik-Urgesteinen Christian Cabun und Michael Schlottke. Die Beiden kennen wir aus so ziemlich allen guten Bands, die Cottbus gesehen hat. Ob es einst Projekt Placebo, SPN-X waren oder heute Sonnbrand oder The Cottbus Matadors sind.

Das wird schön!

rog

23. Januar, 19.30 Uhr, Foyer der Kammerbühne, Staatstheater Cottbuser
Gäste: Die Nachtwächter alias Buzz Dee und Snoopy Schnorr
Moderation: Heiko Portale

 

Musik:

hermann-house-band: Christian Cabun, Michael Schlottke

 

Konserve: The Walking Tall
Catering: Café heimelich

 

 

 

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort