Im Dezemberheft hat sie der HERMANN vorgestellt, die spielwütigen Darstellerinnen und Darsteller des ersten und wohl einzigen überlebenden Arbeitertheaters aus dem früheren Bezirk Cottbus. Heute frönen sie ihrer Leidenschaft als Amateurtheater „Die Calauer”. Nun arbeiten sie auf eine neue Premiere hin. Sie heißt „So ein Theater” und beschäftigt sich auf vergnügliche Weise mit Theater. Premiere ist am 27. April, 18 Uhr, in der Neustadt Klause Vetschau. Auch am 28. April, 17 Uhr, in der Gaststätte During Calau.

Zuvor zeigen „Die Calauer” noch einmal ihr Märchen „Das Feuerzeug” am 6. April, 16 Uhr, im Kulturhof Lübbenau.

Teilen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.