Alle Jahre wieder findet Anfang August das Spremberger Heimatfest statt. Weit mehr als 35.000 Besucher finden dazu den Weg in die Stadt an der Spree mit ihrer einzigartigen Insel- und Tallage.

 Stadtfest mit Räubern und Marketenderinnen. Foto: Carola Krickel 

Stadtfest mit Räubern und Marketenderinnen. Foto: Carola Krickel

Der Veranstaltungsbereich des Festes wird sich neben dem historischen Stadtkern mit dem Bullwinkel, dem Marktplatz, dem Kleinen Markt und den anliegenden Straßen und Plätzen über die große Festwiese mit der Freilichtbühne sowie dem Schwanenteich mit dem über 700 Jahre alten Schloss erstrecken. Neben einem Schaustellerpark gibt es diverse Bühnenstandorte, einen Kinderbereich sowie am Schwanenteich ein großes Feuerwerk, dazu kommen Händler- und Cateringbereiche.

Ein abwechslungsreiches Programm wird für Groß und Klein angeboten, so gibt es wieder den beliebten Lampionumzug mit ca. 1.000 kleinen und großen Besuchern sowie den Eröffnungsumzug mit ca. 350 Mitwirkenden. Auch musikalisch wird einiges geboten. Zu hören und sehen sind unter anderem The Wishing Well aus Australien, Municipal Brass aus Polen, Power Ranger, aka, Fast Fader & DJ White TS, Ronny Krappmann, John Barden, die Trachtenkapelle Spremberg, dazu gibt es ein zweitägiges „Spremberg Open Air“ mit u.a.  Crossrocker, Electrosalat, Maytrixx und dem 90s- & Schlagerfloor. Dazu gesellen sich Tanz, Show, Artistik, Wanderungen, ein Böhmisches Dorf, ein Sommerfest für Rückkehrer, Spielaktionen, Modenschauen

Im Schlosshof


 

Spremberger Heimatfest, Innenstadt, Schlossbezirk, Freilichtbühne, Schwanenteich

  1. August, ab 14 Uhr,
  2. August, ab 9 Uhr,
  3. August, ab 10 Uhr,
  4. August, ab 14 Uhr

 www.spremberger-heimatfest.de

 

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort