Ans Äußerste gehen, die Reserven der Leistungsfähigkeit ausschöpfen, ungeahntes Bewältigen. Das sind Dinge, die uns am Sport begeistern, im Profi bereich, genauso wie im Breitensport. Beim Zuschauen und Mitfiebern, wie beim Mitmachen und selbst Aufreiben.
Mit dem Run & Bike bieten die AOK und der Stadtsportbund Cottbus am 6. Mai dieses Jahr, sowohl erfahrenen Sportlern als auch Hobbyathleten und Kindern die Möglichkeit, ihre Kräfte zu messen und ihre Grenzen auszutesten.
Run & Bike ist eine Art Cottbuser City-Lauf 2.0. Das vielen Cottbusern seit 25 Jahren bekannte Sportevent erfährt mit diesem Upgrade eine Modernisierung und Ausweitung, ohne dabei auf Altbewährtes zu verzichten. Verschiedenste Alterskategorien, Streckengrößen und Wettbewerbsmodi ermöglichen noch immer die Teilnahme jeden Jahrgangs. Der Bambinilauf ist dabei ebenso kostenfrei wie die bekannten Schülerläufe, welche in fünf verschiedenen Alterskategorien ausgetragen werden. Alle Heranwachsenden ab dem Jahrgang 2003 und älter, sind eingeladen sich dann ab 13 Uhr im 5-km- bzw. 10-km-Lauf mit allen anderen Lausitzer Sportbegeisterten und der versammelten Spreewälder Laufelite zu duellieren. Der 5-km-Lauf gilt dabei als Wertungslauf für den Sparkassen Cup. Die Streckenführung beginnt in diesem Jahr im Puschkinpark. Dies gilt für die Teilnehmer der Laufwettbewerbe ebenso wie für die Teams des diesjährig erstmals ausgetragenen Run & Bike-Wettkampfes. Hierbei absolviert zunächst eines der beiden Teammitglieder eine Strecke von 2,2 km bis zum Cottbuser Turbokreisel, bevor der imaginäre Staffelstab an die wartende Mitstreiterin oder den Mitstreiter auf dem Rad übergeben wird. Von dort führt die Strecke über die Tangente zum Merzdorfer Turm und zurück (10 km), wobei die Runde zweimal gefahren wird. Anschließend muss das laufende Pendant weitere 2,4 km zum Ziel zurücklegen und sich anschließend Glückwünsche, den verdienten Applaus des Publikums und vor allem reichlich Wasser abholen. Im Start-/Zielbereich des Puschkinparks wird es außerdem zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten für all jene geben, die ihren Lauf bereits hinter sich oder eine Ausrede gefunden haben, um nur zuschauen zu brauchen. Das Rahmenprogramm bietet Hüpfburg & Co., Kinderschminken, Bastel- und Malstraße, Kinderzirkus Harlekids, Fahrradkodierung mit der Polizei, Adidas Soccer Tool mit dem Sporthaus Wawrok, bis hin zu Live Musik mit der Cottbuser Band „Simple Back“.

Stefan Göbel

AOK City Run & Bike
6. Mai, 8.30 Uhr (Öffnung des Meldebüros),
10 Uhr (Beginn der Wettkämpfe), Puschkinpark, Cottbus

Alle Infos + Anmeldungen für die Wettkämpfe: www.run-bike-cottbus.de

Klassisch können die 5 km oder 10 km vom Puschkinpark entlang der Spree gelaufen werden, wobei der 5-km-Lauf in die Wertung für den Sparkassen Cup eingeht. Ebenfalls werden die Schüler und Bambinis laufen können. Neu und zusätzlich wird der Teamwettkampf Run & Bike angeboten.

Teilen.

Hinterlasse eine Antwort